«

»

Abschlussveranstaltung

20140916_af_059

Am 16.09.2014 fand unsere Abschlussveranstaltung in der Villa Horion in Düsseldorf statt. Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Marc Herter MdL parlamentarischer Geschäftsführer der SPD Fraktion im Landtag NRW und Hans Frey, Vorsitzender aktuelles forum nrw eröffneten mit Grußworten die Veranstaltung.
Es wurden innerhalb vier Gesprächsrunden (Ungarn, Griechenland und Projekte an Erinnerungsorte, Städtepartnerschaftsprojekt Gelsenkirchen und Zenica, soziale Projekte in Rumänien) Ergebnisse und Erfahrungen vom Projekt, durch Projektbeteiligte sehr anschaulich und persönlich berichtet.
Im Anschluss wurden die wissenschaftlichen Perspektiven des Projektes durch Felix Ludwig, Universität Duisburg- Essen und durch Prof. Dr. Andreas Thimmel, Fachhochschule Köln präsentiert.
Am Nachmittag gab es Anregungen, Feedbacks und politische Statements zu den Projektergebnissen. Als Gesprächspartner auf dem Podium waren Jürgen Schattmann, Gruppenleiter Jugend im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein- Westfalen, Marie- Luise Dreber, Direktorin von IJAB- Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Manfred von Hebel, Programmkoordinator von JUGEND für Europa, Albert Klein-Reinhardt, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Wolfgang Jörg MdL, jugendpolitischer Sprecher der SPD- Fraktion im Landtag von Nordrhein- Westfalen, Bernhard Tenhumberg MdL, jugendpolitischer Sprecher der CDU – Fraktion im Landtag von Nordrhein- Westfalen
Zum Abschluss der Veranstaltung sprach Ulrika Engler, Leiterin des aktuellen forums nrw.
Durch die Veranstaltung führte uns die Moderatorin Dr. Helle Becker.

Sehr schön war es, dass unsere Kooperationspartner aus dem europäischen Ausland angereist waren und sich an der Veranstaltung beteiligten. Kerstin Lohr, Honorakonsulin Epirus/ Griechenland, Dr. Tibor Gondor, Koordinator der Projekte in Orfü/ Ungarn , Lazlo Bogdan, Bürgermeister Cserdi/Ungarn, Maria Kelemen, Lehrerin in Cserdi/ Ungarn, Elisabeth Véghelyi, Elternwohnheim neben der Kinderkrebsklinik – Normandia Lions Club Pécs/ Ungarn, Juraj Lepis, Museum of Slovak National, Janis Linis, Dolmetscher und Koordinator des Volksbundes in Lettland
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die diese Veranstaltung zum erfolgreichen Abschluss des Projektes „young workers for europe“ gemacht haben.