«

»

Floß fahren?!

IMG_1368

Am Donnerstag hieß es als Team mit dem Floß über den Sorpesee fahren. Aber als wir ankamen, waren noch keine Flöße zu sehen.

Was nun?

Unser Trainer gab uns eine Kiste mit Materialien und einen Block zum schreiben. Des Weiteren zeigte er uns einen Schuppen mit Holz und Kanistern. Ein Kanister kann 60 kg tragen, gab er uns den Hinweis.

Nun hatten wir 30 min. Zeit zum Planen und Diskutieren, denn nach den 30 min. musste das Floß gebaut werden und das Ziel hieß “ Die ganze Gruppe muss über den See und wieder zurück!“

Wir planten die Gruppe in zwei 7ner Gruppe aufzuteilen und zwei Flöße zu bauen. Uns war wichtig, dass die Gruppen gleichstark aufgeteilt sind.

Nun ging es an die Konstruktion. Hier versuchten wir darauf zu achten, dass die Kanister gut zwischen den Holzpfahlen gesichtert und platziert waren. Nach der Planung ging es an die Umsetzung hier hatten wir  1 3/4 Stund zeit.

Wir holten das Material aus dem Schuppen und fingen an zu bauen. Hier wurden die Holzpfähle zusammengebunden. Zwischen durch kam es noch mal zu Veränderungen unseres Bauplans. Wir bauten noch 3 Pfähle mehr ein, denn wir hatten Sorge, dass die Kanister nach oben gedrückt werden.

Des Weiteren kam immer wieder ein neuer Hinweis wie z.B. „Geich kommt die Presse und Ihr sollt euer Projekt vorstellen! Wählt zwei Pressesprecher.“ „Die Fahrne muss stehen, ohne dass sie von Euch festgehalten wird.“

Wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen 😉

Wir stellten das Projekt der „Presse“ vor und sie fragte „Wie geht Ihr damit um, dass Ihr jetzt gleich die Boote tauscht und jeweils mit dem Floß der anderen Gruppe fahren müsst?“

Darauf hin die Pressesprecher: „Äh… davon haben davon  noch nicht gehört, aber wir vertrauen uns allen und werden das schon schaukeln!“

Mit nackten Füßen, Schwimmwesten und Paddeln ging es auf die Sorpe.

Hier ein paar Eindrücke