«

»

Hier geht´s lang!

100_1169

Die Arbeiten an den Geräten und Unterständen neigen sich langsam dem Ende zu. Um dem Weg aber noch den letzten Feinschliff zu verpassen, haben wir beschlossen Wegweiser zu bauen, mit interessanten Hinweisen zur Umgebung, sowohl für Einheimische als auch für Touristen.

Als Rohmaterial bekamen wir unbehandelte Baumstämme, die wir zunächst mit einem geeigneten Werkzeug schälen mussten. Während dieser Arbeit begannen wir einen gewissen Ehrgeiz zu entwickeln und mit Hilfe einer Stoppuhr versuchten wir unsere Bestzeit immer wieder zu unterbieten. Die schnellste Zeit liegt inzwischen bei 2:25 min. und wurde bis zum letzten Stamm nicht unterboten.

In den nächsten Arbeitsschritten schleifen wir die Stämme und ölen diese ein, damit sie allen Witterungen stand halten. Passende Schilder werden wir mit Hilfe einer Kreissäge zuschneiden und ein Grafiker wird uns die entsprechenden Beschriftungsvorlagen liefern.