«

»

Projekt zur Städtepartnerschaft: Gelsenkirchen – Zenica

IMG_0030b

Am Dienstag den 31.07.2012  trafen  wir uns mit Herrn Schrader und Herrn Barton von der Stadt Gelsenkirchen, und mit Herrn Bahnsen vom TÜV Nord Bildung und Herrn Sperlich vom TÜV Nord Bildung Bildungszentrum Gelsenkirchen, um weitere Handlungsschritte für die Realisierung des Teilprojektes Zenica (Bosnien u. Herzegowina) zu besprechen, welches von den TeilnehmerInnen mit zustimmender Resonanz aufgenommen wurde. Das Gespräch wurde von Hans-Jürgen Meißner vom Projektbeirat „young workers“ begleitet, der die Zusammenarbeit im Vorfeld initiiert hatte.

Die im Frühjahr 2013 beginnenden Qualifizierungsbausteine der Jugendlichen sollen mit einem 14-tägigen Handwerksprojekt in Zenica enden. Dabei soll den jungen Menschen Gelegenheit geboten werden, sich nicht nur mit Geschichte des jungen Landes auseinander zu setzen, sondern ihre Persönlichkeit in Form von interkulturellem Lernen und Erweiterung ihrer arbeitsmarktrelevanten Kompetenzen zu stärken. Der Einsatz ist für September 2013 angedacht. Die Jugendlichen werden vorrausichtlich Wassermühlen in der Nähe der Partnerstadt von Gelsenkirchen restaurieren. Es fallen Holz- und Steinarbeiten an.